logo

Suche:

RSS News/Blog
RSS Seiten

Festplatten kopieren mit DD - einige Beispiele

Das Kommando "dd" ist für viele Einsatzzwecke ein sehr nützliches Tool. Hier liste ich einige Beispiele auf, für die man das Kommando in der Praxis recht häufig brauchen kann.

Eine Diskette in ein Imagefile schreiben:

dd if=/dev/fd0 of=image file;
Achtung, das Diskettenlaufwerk darf nicht gemountet sein!

Beispiel:
dd if=/dev/fd0 of=/tmp/abc_diskette.img

Eine Diskette aus einem Imagefile erstellen:

dd if=image file of=/dev/fd0
Achtung, das Diskettenlaufwerk darf nicht gemountet sein!

Beispiel:
dd if=/tmp/abc_diskette.img of=/dev/fd0

Eine CD in ein Imagefile schreiben:

Genauso wie von Disketten lassen sich auch von CDs Images erstellen:
dd if=cd-laufwerk of=image file
Achtung, das CD-Laufwerk darf nicht gemountet sein!

Beispiel:
dd if=/dev/cdrom of=/tmp/CD-image.img

Ein Imagefile mounten:

mount -o loop imagefile ziel
Das Imagefile kann so wie eine Festplatte / ein Verzeichnis behandelt werden!
Sehr praktisch, um z.B. ein CD-Abbild als "virtuelles CD-Laufwerk" zu benutzen. Geht natürlich auch mit anderen Imagedateien, z.B. Diskettenimages oder Festplattenimages

Beispiel:
mount -o loop /tmp/cd-image.img /mnt/virtualCD

Den Master Boot Record sichern

Der dd-Befehl ist auch geeignet, um den Master Boot Record einer Festplatte auszulesen und in eine Datei zu schreiben.
dd if=festplatte of=dateiname bs=512 count=1

Beispiel:
dd if=/dev/hda of=/tmp/mbr.img bs=512 count=1

Einen gesicherten Master Boot Record zurückschreiben

Den mit dem vorigen Befehl gesicherten MBR kann man natürlich auch wieder auf eine Festplatte zurückschreiben.
dd if=dateiname of=festplatte bs=512 count=1

Beispiel:
dd if=/tmp/mbr.img of=/dev/hda bs=512 count=1

Einen komprimiertes Image von einer Festplatte oder Partition ziehen

Um von einer Festplattenpartition ein Backup zu machen, ist dieser Befehl sinnvoll. Durch die Komprimierung kann oft ca. die Hälfte des Platzes gespart werden.
dd if=partition/festplatte bs=64k |gzip -c >dateiname.gz

Beispiel (1. Partition der 1. Festplatte):
dd if=/dev/hda1 bs=64k |gzip -c >/tmp/image.hda1.gz

Das komprimierte Image wieder zurückschreiben

cat dateiname.gz |gzip -e | dd of=festplatte bs=64k

Beispiel:
cat /tmp/image.hda1.gz |gzip -e | dd of=/dev/hda1 bs=64k